Markiert als:nahrungsmittel

Mit Leimringen Obstbäume schützen

Ameisen im Wald sind im Prinzip nützliche Tierchen. Wenn sie allerdings Obstbäume besiedeln, vertreiben sie die dort lebenden Nützlinge. Gleichzeitig fördern sie das Vorkommen von Blattläusen, da sie diese „melken“, ...
2 Jahre im Netzvon txn

Einfach schöner Rasen

Ein vitaler, sattgrüner Rasen lädt zum Spielen und Toben genauso ein wie zum Entspannen und Genießen. Damit das Grün in einem Zustand ist, der all dies zulässt, benötigt es von ...
2 Jahre im Netzvon txn

Richtige Pflege für den neuen Rasen

Damit neu angelegter Rasen kräftig und gesund wachsen kann, sollten die Gräser von Beginn an mit der richtigen Nährstoff-Kombination versorgt werden. Hierfür empfiehlt sich ein spezieller Dünger, der auf die ...
2 Jahre im Netzvon txn

Buchsbaumzünsler erkennen und handeln

Gartenfreunde aufgepasst: Seit einigen Jahren werden immer mehr Buchsbaumhecken vom sogenannten Buchsbaumzünsler heimgesucht. Die Larven des Schmetterlings kommen in einigen Gebieten Deutschlands mittlerweile in Massen vor und können in kürzester ...
2 Jahre im Netzvon txn

Gourmet-Tipp: Kräuter selbst anbauen

Frische Kräuter sind in der gesunden Küche unverzichtbar. Kein Wunder also, dass es auf vielen Balkonen und Terrassen gut duftet: Immer häufiger werden die Kräuter für den täglichen Bedarf selbst ...
2 Jahre im Netzvon txn

Gartenpflanzen richtig pflegen

Anmutige Rosen, aromatische Kräuter, fruchtige Erdbeeren oder satter grüner Rasen – jede Pflanze braucht individuelle Pflege, um sich vital zu entwickeln. Umfassende Tipps hierzu finden Pflanzenfreunde in der Ratgeber-App „Garten ...
2 Jahre im Netzvon txn

Der Pflanzendoktor im Smartphone

Jede Gartenpflanze braucht individuelle Pflege, um optimal zu gedeihen. Sind die Bedingungen hingegen nicht optimal, hat der Hobbygärtner oft wenig Grund zur Freude. Denn statt Grashalmen ist nur noch Moos ...
2 Jahre im Netzvon txn

Filterdeckel für Biotonnen

Der Gang zur Biotonne ist für viele Eigenheimbesitzer unangenehm: Regelmäßig steigen dort unangenehme Gerüche auf und krabbelndes Ungeziefer kommt zum Vorschein. Je wärmer die Temperaturen, umso übler der Geruch und ...
2 Jahre im Netzvon txn