Rasenkur vor dem Winter

Rasenkur vor dem Winter

Im Herbst braucht der Rasen spezielle Nährstoffe

In vielen Gegenden Deutschlands war es in diesem Sommer so heiß und trocken, dass die Rasenflächen regelrecht verbrannt sind. Das Ergebnis: braune, ausgedörrte Halme. Die Wurzeln jedoch sind in der Regel noch aktiv, so dass sie nach einem kräftigen Regenguss wieder austreiben. Für diese Anstrengung des neuen Wachstums brauchen die Gräser jedoch Unterstützung in Form von Nährstoffen, also Dünger, damit sie sich vor dem Winter noch kräftigen können. Sonst sind Lücken und geschwächter Rasen im nächsten Frühjahr vorprogrammiert.
Wichtig für gutes Gedeihen und Widerstandskraft ist ein optimal mit Humus und Spuren­elementen versorgter Boden. Der Neudorff Terra Preta BodenAktivator ist dafür ideal: Er besteht aus hochwertiger Pflanzenkohle, organischem Material und Mikroorganismen. Das lockert den Boden auf, fördert einen aktiven Humusaufbau und verbessert die Bodenfruchtbarkeit. Außerdem können die Wurzeln mehr Wasser und Nährstoffe aufnehmen, um sich besser zu entwickeln.
Für die jetzt notwendige Herbstdüngung empfehlen sich Rasenprodukte mit hohem Kaliumgehalt. Dieser stärkt das Blattgewebe und macht das Gras widerstandsfähig gegen Frost und Pilzkrankheiten. In einigen Rasenprodukten wie im Azet HerbstRasenDünger sind zusätzlich Mykorrhiza-Pilze enthalten, die sich günstig auf die Wurzelentwicklung und damit auf das Wachstum auch unter Stressbedingungen auswirken. Ein weiterer Pluspunkt des speziellen Herbstdüngers: Haustiere dürfen sofort nach dem Düngen wieder auf den Rasen.
Wer dazu regelmäßig das Laub vom Rasen kehrt, damit darunter keine Fäulnis entsteht, wird im nächsten Frühling mit einem vitalen, grünen und dichtwachsenden Rasen belohnt.

Tipps für einen winterfesten Garten

Bevor der Winter kommt, sollte der Garten noch einmal gründlich auf Vordermann gebracht werden. Dazu gehört, das Laub vom Rasen zu kehren. Statt es zu entsorgen, kann es aber auch als Frostschutz dienen, in dem auch Insekten ihr Winterquartier finden. Wer das möchte, sollte das Laub einfach als dicke Schicht auf Beete und unter Hecken harken. Wird darauf Radivit Kompost-Beschleuniger von Neudorff gestreut und leicht eingearbeitet, zersetzen sich die Blätter während des Winters zu wertvollem Humus.

Der Rasen sollte zur Vorbereitung auf die Winterzeit mit Terra Preta BodenAktivator von Neudorff verwöhnt werden, der den Boden auflockert und eine bessere Wasser- und Nährstoffaufnahme gewährleistet. Schwere Ton- oder leichte Sandböden, in die vor dem Frost noch Rosen oder Ziersträucher gepflanzt werden sollen, profitieren davon ebenfalls.

Danach wird dann zur Stärkung des Rasens spezieller kaliumreicher Dünger eingesetzt. Damit erhält das Gras noch einmal Reservestoffe, um den Frost besser standhalten zu können. Gleichzeitig kann es sich von Sommerschäden regenerieren.

 

Herbst/Winter, Nützliche Gartentipps, Rasenpflege
Fotos: Neudorff