Gartengestaltung mit Beton

Gartengestaltung mit Beton

Ob Beeteinfassung, Gehwegplatten oder Treppenstufen – Beton ist im Garten vielfältig einsetzbar. In kühlem Grau bildet das beliebte Baumaterial einen interessanten Kontrast zum lebendigen Grün des Rasens. Auch Pflanzgefäße oder Hochbeete aus Beton sind stilvolle Gestaltungselemente. Als Bepflanzung eignen sich immergrüne Pflanzen wie Buxus oder Rhododendron. Zier- und Nutzpflanzen mit ihren bunten Blüten und Früchten bringen Farbe ins Spiel.
In Kombination mit Holz – etwa für Gartenmöbel oder Sichtschutzzäune – setzt der bewährte Baustoff ebenfalls visuelle Akzente und schafft eine elegante Atmosphäre.
Optimal zur Geltung kommt Beton bei gerader Linienführung. Seine klaren Kanten stehen dann im spannenden Gegensatz zu den lebhaften Formen der natürlichen Materialien. Doch lässt sich der Alleskönner aufgrund seiner leichten Verarbeitung in nahezu jede Form bringen. Elektroinstallationen für Gartenlampen oder eine Treppenstufenbeleuchtung können daher individuell umgesetzt werden.
Für moderne Terrassen und Gehwege sind Betonsteine ideal. In vielen unterschiedlichen Formen und Farben erhältlich, sind den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Das formstabile Material ist witterungs- und frostbeständig, und benötigt nur minimale Pflege. Zudem speichern die rutschfesten Steine Sonnenwärme und geben diese abends wieder ab. Perfekt für launige Abende auf der Terrasse. (Advertorial)
txn-Foto: www.betonstein.org